E-Mail 040 / 300 68 71 0 Anfahrt Kanzlei Facebook
★ ★ ★ ★ ★
Über 274 Bewertungen auf ProvenExpert.com
lesen Sie mehr

Auflösungsurteil

Gerichtlich kann das Arbeitsverhältnis gemäß §§ 9, 10 KSchG gegen Abfindung aufgelöst werden. Bei Personen, die zur selbstständigen Einstellung oder Entlassung befugt sind, bedarf es keines gesonderten Auflösungsgrundes (§ 14 Abs. 2 KSchG). Eine Auflösung von Ausbildungsverhältnissen durch das Arbeitsgericht ist unter den Voraussetzungen des § 78 a Abs. 4 BetrVG möglich.

E-Mail Kontaktformular Anruf

 

Headoffice Hamburg City

Elbchaussee 16
22765 Hamburg
Tel: 040 / 300 68 71 0
Fax: 040 / 300 68 71 99

Büro City Neuer Wall

Neuer Wall 71
20354 Hamburg
Tel: 040 / 300 68 71 0
Fax: 040 / 300 68 71 99

Büro Hamburg Süderelbe

Aue-Hauptdeich 21
21129 Hamburg
Tel: 040 / 74 21 46 95
Fax: 040 / 74 21 46 94

Büro Landkreis Stade

Ostfeld 11a
21635 Jork
Tel: 040 / 74 21 46 95
Fax: 040 / 74 21 46 94

hmbg-hcht 2021-07-28 wid-128 drtm-bns 2021-07-28
Anwalt Vorruhestand Hamburg, Anwalt Kuendigung Hamburg, Interessenausgleich Hamburg, Aenderungskuendigung Hamburg, Kuendigungsschutz Hamburg, Betriebsbedingte Kuendigung Hamburg, Rechtsanwalt Kuendigungsschutzklage Hamburg, Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz, Mehrarbeit Hamburg, Fachanwalt Vorruhestand Hamburg